Bitte einsteigen!

Blog der EOI Pamplona und Tudela

Wer ist das?

Das war Jesús Calleja, Extrem-Sportler und TV-Star, der viele verrückte Touren um den Globus organissiert. Die könnt ihr euch dann wöchentlich  im Big- Brother-Format im Fernsehen anschauen.

Für diese Woche eine ernstere Geschichte. Es handelt sich um Zeugen eines ungerechten Krieges,
der kein Ende findet.

Advertisements

Januar 30, 2011 Posted by | Wer ist das? | | 1 Kommentar

Max Hastings – Kriegskorrespondent

David Jiménez López, 1NA

Max Hastings ist ein britischer Journalist, der am 28. Dezember 1945  geboren wurde. Seine Eltern, Macdonald Hastings und Anne-James Scott, waren auch Journalisten.

Max Hastings ist sehr berühmt in der Welt als Kriegskorrespondent. Er hat in mehr als sechzig Ländern gearbeitet, normalerweise für “BBC-TV” und auch bei dem “Evening Standard” aus London. Er war der erste Journalist , der über den  Falklandkrieg von aus Port Stanley berichtet hatte.

Von 1986 bis  1996 war er Chefredakteur in der britischen Zeitung “The Daily Telegraph”. Im Jahr 2001, während er beim “Evening Standard” gearbeitet hatte, trat er in den Ruhestand. Gleich danach bekam er den Titel “Sir”. Dieser Titel gewährte ihm das britische Königshaus. Das war 2002.

Max Hastings hat viele Geschichte-Dokumentarfilme für die BBC presentiert, und er ist auch der Autor von Büchern wie “Bomber Command”. Das wurde mit dem Preis “Somerset Maugham“ gekürt. Er hat auch den “Yorkshire” Preis mit “Overlord” und “Der Falklandkrieg” bekommen.

In der Gegenwart wohnt er mit seiner zweiten Frau (Penny Levinson) im Berkshire. Das Ehepaar hatte zwei Kinder. Sein Sohn Charles hat im Jahr 1999 im Alter von 27 Jahren in Shangai Selbstmord begangen. Nach dem Tod seines Sohnes widmete er  ihm das Buch “Der Japankrieg”.

Jetzt schreibt er regelmäßig für den “Daily Mail”, aber auch kleine Artikel für Magazine wie “The Guardian” und “The New York Review of Books”.

November 3, 2010 Posted by | Biografien | , , | Hinterlasse einen Kommentar