Bitte einsteigen!

Blog der EOI Pamplona und Tudela

Cesária Évora – die barfüßige Diva

von Ester Gallardo, 1NA

Cesária Évora, auch bekannt als die „barfüßige Diva“, ist die bekannteste Sängerin Kap Verdes. Sie hat diesen Spitznamen, weil sie traditionell ohne Schuhe sang.

Sie wurde am 27. August 1941 in Mingelo, Kap Verde, in einer Musikerfamilie der Stadt geboren. Als sie 16 war, lebte sie von Live-Auftritten in Kneipen und Hotels und schnell wurde sie sehr bekannt in ihrer Heimat. Die Leute nannten sie die Königin der Morna (eine populäre Musikrichtung Kap Verdes). 1988, mit 47 Jahren, bekam sie ihren ersten Plattenvertrag in Paris und wurde sehr schnell zu einem Weltstar.

Die Sprache ihrer Lieder ist das Kreol von Kap Verde. Diese Lieder sprechen über die Geschichte ihrer Heimat, die Armut, die Auswanderung und die Sklaverei. Auch singt sie über verlorene Liebe, Schmerz und Hoffnung.

Während ihrer gesamten Karriere hat Cesária Évora weltweit mehr als fünf Millionen Alben verkauft und fünf Grammy-Nominierungen gehabt.

Nach verschiedenen gesundheitlichen Problemen kündigte Cesária Évora leider Ende September 2011 ihren Rücktritt an und strich alle ihre Konzerte.

Ich habe das Glück gehabt,  ein Konzert von Cesária Évora sehen zu können. Es war vor zwei Jahren in Saragossa und es war eines der schönsten Konzerte, das ich je gesehen habe. Man kann auf diesem Link eines der bekanntesten Lieder der barfüßigen Diva hören:

Advertisements

Dezember 15, 2011 Posted by | Biografien | , , , | 2 Kommentare

Das ist Maialen Lujanbio.   Sie bekam letztes Wochenende die „Txapela“ als beste Bertsolari der Welt.  Hier ein paar bertsos als Vorgeschmack.

Und eine sehr komplizierte Frage zu Weihnachten!!!!

Wer mögen die fünf wohl sein??????

Dezember 21, 2009 Posted by | Uncategorized | , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Vinila von Bismark – Burleske-Sängerin

von Sheila Jaría Ochoa

Eigentlich heißt sie Irene Lopez Mañas und sie wurde im Jahr 1986 geboren. Ihren Künstlernamen hat sie doch von den Schallplatten genommen, weil sie als DJ gearbeitet hat, seit sie 14 war. Außerdem war sie total beeindruckt von dem deutschen Kabarett und deshalb hat sie diesen Nachnamen ausgewählt.

Schon mit 6 Jahren hat sie sich für Musik und Theateraufführung interessiert, obendrein hat sie die Kleidung von ihrer Mutter genommen, die in einem Kabarett gearbeitet hat.

Vinila von Bismark hat als Kind eine Tanztschule besucht und jetzt ist sie nicht nur DJ, sondern auch Sängerin in der Rock-Gruppe „Krakovia“, die neulich eine CD „Road Movie“ veröffentlicht hat. man findet sie sogar auf dem Titelblatt von Zeitschriften wie „Interview“ zu sehen, wo sie ihre Pin-up Ästhetik und ihre Tötowierungen zeigt, wo auch ihre große Sinnlichkeit und herausfordernde Haltung zu sehen ist.

Aus diesem Grund ist sie perfekt als Ikone in der Aufführung der Burleske-Sängerin. In dieser Art Darstellung gibt es eine Mischung von Kabarett, Performance und sogar Striptease, nur mit einem Ziel, die Zuschauer zu beunruhigen.

Dezember 16, 2009 Posted by | Biografien | , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Cecilia Bartoli – Mezzosopranistin

von Nieves Blanco Iturriaga, NA1

Cecilia Bartoli wurde am 4. Juni 1966 in Rom geboren. Sie ist eine italienische Mezzosopranistin, Opern- und Liedsängerin. Bartolis Koloratur-Fähigkeit hat ihr den Titel der Königin von Agility verliehen.

Sie wurde weltberühmt mit ihrer guten Interpretation von Mozart, Rossini und anderen unbekannten Komponisten. Ihre Fans wundern sich über ihre natürliche Ausstrahlung und Temperament auf der Bühne.

Ihre Eltern gaben ihr ihren ersten Musikunterricht, beide waren professionelle Sänger.

Im Alter von acht Jahren hatte sie ihren ersten öffentlichen Auftritt, als der Hirtenjunge in Tosca. Bartoli studierte später am Conservatori di Santa Cecilia.

Sie  debütierte schließlich als Rosina in Rossinis Der Barbier von Sevilla in der Oper ihrer Heimatstadt im Alter von 19 Jahren. Cecilia gelang der internationale Durchbruch 1988 mit ihrem Auftritt zur Hommage an Maria Callas; Verschiedene berühmte Dirigenten wurden auf sie aufmerksam.

Sie singt regelmäßig in den größten Konzertsälen und Opernhäusern der Welt.

Cecilia Bartoli lebt in der Nähe von Zürich und ist mit dem Schweizer Bariton Oliver Widmer verlobt. Sie sagte in einem Interview, „ihre Pläne für die Zukunft sind ihr neues Interesse an der Barockzeit“.

Dezember 14, 2009 Posted by | Biografien | , , , , , | 1 Kommentar

Was müssen das für Bäume sein!

Oben die alte, unten die neue Version des Songs. Welche gefällt euch besser und warum?

Was müssen das für Bäume sein!

Dezember 8, 2009 Posted by | Hör hin, sing mit!, Kaffee oder Tee? | | 2 Kommentare