Bitte einsteigen!

Blog der EOI Pamplona und Tudela

Weihnachtsgedichte

Resultado de imagen de Weihnacht

Achten Sie bitte zu Weihnachten!

Weil wir normalerweise viel trinken.

Wäre es nicht besser sein,

Wenn wir trinken keinen Wein?

 

Bald feiern wir Weihnachten,

aber man soll nicht viel einkaufen.

Besser will ich mit dir sein,

dann mache dir mein Herze rein.

Wichtig ist nicht nur trinken,

sondern mit guter Stimme singen.

 

Diese Weihnachten werde ich nicht trinken,

denn ich werde mit meiner Familie Zeit verbringen.

Wir werden essen, tanzen, singen

und am Ende erzählen wir Geschichten.

 

Imagen relacionada

Weihnachtslieder singen

um Freude zu bringen

Neben dem Weihnachtstannenbaum

wir erfüllen unseren Traum.

In der Küche sind alle Kinder

packen die Geschenke mit Binder.

 

Weihnachten kommen,

kannst du sie nicht hören?

Du musst diese Zeit feiern

bei deiner Familie bleiben.

Wir sollen nicht so viel trinken,

sondern auch um Wünsche bitten.

 

In der Krippe brennt eine Kerze

und die wirft weg jeden Schmerze.

In jedem Haus riecht es nach Zimt

für die Mutter und das Kind.

Zu Weihnachten fällt Schnee,

dabei habe ich eine Idee.

 

Resultado de imagen de Weihnacht

Wir erreichen eine gute Weihnachtsstimmung

mit einer schönen Weihnachtsbeleuchtung,

deshalb stellen wir in die Mitte

unsere große Krippe.

 

Draußen kalt, drinnen warm

schön die Weihnachten kam.

Mit Familie Zeit verbringen

alle tanzen und singen.

Neben dem Tannenbaum Geschenke

auf dem Tisch Essen und Getränke.

 

Die SchülerInnen von B2.2 wünschen Euch allen frohe Weihnachten und ein glückliches Neujahr 2020!!

 

Dezember 18, 2019 Posted by | Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Werbespot aus alten Zeiten

Ich kann mich gut erinnern an eine alte Fernsehwerbung, die ich vor langen Zeit, während meines Aufenthalts in der Schweiz, sah. Das geschah als ich sechs oder sieben Jahre alt war und die Werbung ging um ein Deodorant der Marke FA. Die Szene spielte sich am Meer und am Strand ab und die Darstellerin war eine junge, schlanke, blonde Frau, die am Ufer des Strandes lief. In der Werbung erschien auch einen Delphin und manchen Blumen.Das Mädel sah ganz fröhlich aus und sprang lustig um eine Blume zu fassen. Aber das große Überraschung war damals und würde noch heutzutage sein, wie sie sich selbst den oberen Teil des Bikinis auszog. Deswegen möchte ich mich und euch nun fragen, war das ein Beispiel des gegenwärtiges Männlichkeitswahns oder nur eine schöne, ästhetische Szene?

Ps. Man kann noch diese alte Werbung im Internet gucken! Klicke hier! 

Juan Díaz García B2.2

Oktober 21, 2019 Posted by | Kindheitserinnerung, Uncategorized | 9 Kommentare

Meine Mutter

Ich möchte meine Mutter beschreiben, weil sie sehr wichtig für mich ist. Sie heißt Elvira und ist 57 Jahre alt. Sie hat blonde ausgebleichte Haare und einen modernen Haarschnitt.
Sie ist schlank und trägt immer bunte Blusen und Jeans.
Sie trägt auch einen Nasenring und viele Ohrringe.
Sie hat eine besonders lustige Persönlichkeit. Sie ist total unkonventionell und sympathisch. Sie ist die aufmerksamste und geduldigste Person, die ich kenne. Sie kann ziemlich streng sein, aber nur weil sie immer total fleißig gewesen ist.
Sie ist sehr wichtig für mich, weil sie immer total unterstützend gewesen ist. Sie ist wirklich verständnisvoll und großzügig. Alejandro Ros B1C

Oktober 20, 2019 Posted by | Lieblingsperson der Woche, Uncategorized | 1 Kommentar

Gib nicht auf

Deutsch ist keine leichte Sprache.

Mai 12, 2019 Posted by | Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Schatzsuche in der EOIP – ein Video mit den besten Fotos

März 22, 2019 Posted by | Uncategorized | | 1 Kommentar

Mein Lieblingsort

Mein Lieblingsort ist ein kleines Dorf im Ultzamas Tal in Navarra. Es heiβt Iraizoz. Es ist sehr schön und ruhig. Man kann dort im Sommer  schwimmen, spazieren gehen und wandern.

Ich fahre gern dorthin und mag  das ganze Wochenende verbringen .

Federico García Bragado (1NB A)

März 19, 2019 Posted by | Uncategorized | 1 Kommentar

Lust auf Schatzsuche in der EOIP?

März 8, 2019 Posted by | Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Ich und mein Etui

UND DAS IST… MEIN ETUI
Hallo, ich bin Cristina und ich bin 35 Jahre alt. Mein Etui ist sehr alt, ich habe es seit ungefähr 20 Jahren. Es ist ein Geschenk von meiner Mutter. Es ist sehr bunt und praktisch. Drinnen habe ich viele Buntstifte, Kugelschreiber, einen Bleistift und einen Radiergummi.

Cristina Freije A1 B

November 27, 2018 Posted by | Ich und mein..., Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Ich und meine Tasse

Hallo, ich heiße Ana. Ich bin 38 Jahre alt und ich lerne Deutsch. Ich wohne hier, in Pamplona. Das ist meine Tasse. Sie ist sehr alt von 1997. Sie ist fertig aus Vigo, Spanien. Sie ist nicht zu groß, original und praktisch. Sie ist aus Porzellan und die Farbe ist weiß und blau mit Zeichnung.

Ana Ureña A1 B

November 27, 2018 Posted by | Ich und mein..., Uncategorized | 2 Kommentare

Ich und meine Taschenlampe

Das ist meine Taschenlampe. Sie ist aus Kunststoff  blau und schwarz. Sie ist sportlich, praktisch.

Die „ Frendo ” Tachenlampe arbeitet mit der Sonne, und hat eine Dynamo. Sie benutzt keine Batterien.

Sie kostet nur 5.91 Euro (www.alpinstore.com). Das ist billig!

Alicia Iribarren A1 B

November 27, 2018 Posted by | Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar