Bitte einsteigen!

Blog der EOI Pamplona und Tudela

Meine erste Kindheitserinnerung

Resultado de imagen de Familie"

Man kann sagen, dass das Gedächtnis selektiv ist. Das heißt, das Gehirn kann sich nicht an alles erinnern, nur an die wichtigste information.

Als ich noch klein war, spielte ich oft mit meinem Bruder und meinem Vater. Wir gingen in den Park, um Fußbal zu spielen. Wir zogen uns die Schuhe, die Trikots… an und dann die schmutzige Wäsche… nur für eine Stunde. Allerdings machte uns viel Spaß, die drei Männer zusammen zu sein.

Die beste Erinnerung für mich war die Familie. David Echarri B2.2.

Oktober 30, 2019 Posted by | Kindheitserinnerung | 1 Kommentar

Meine erste Kindheitserinnerung

Resultado de imagen de la yema de melocotón"

Wie weit kann ich mich zurückerinnern? Sehr gute Frage, finde ich. Meiner Meinung nach ist es notwendig,, eine Zeitlang die Antwort zu überlegen und darüber nachzudenken. Vielleicht könnte irgendwann mit meinen Großeltern in meinem Dorf sein? Warum nicht … Oder das erste Mal, das ich den Strand gesehen habe? Es könnte auch sein …

Aber am Ende habe ich mich für eine andere Erinnerung entschieden. Als ich ein Kind war, bin ich manchmal Sonntagmorgen, vor dem Mittagessen, mit meiner Familie in eine Bäckerei gegangen, um Eier zu kaufen. Das Eiweiß bestand aus Sahe und das Eigelb aus einem halben Pfirsisch, mit Blätterteig darunter: eine super leckere Erinnerung!!! Joaquín Capablo B2.2

Oktober 30, 2019 Posted by | Kindheitserinnerung | 1 Kommentar

Meine erste Kindheitserinnerung

 

Resultado de imagen de mein Bruder"Meine erste Kindheitserinnerung ist sehr komisch. Ich weiß nicht, ob es meine eigene Erinnerung ist, oder ob ich sie mir angeeignet habe, nachdem ich sie so oft gehört habe.

Als ich ein Kind war, war einer von meinen Brüdern sehr witzig und er erzählte mir, dass er nicht mein Bruder war, sondern unser Untermieter. Er sagte auch, dass er nur bei meiner Familie wohnte, während er an der Universität studierte, aber dass er eigentlich aus Ondarroa kam und sein Vater eine Firma hatte, die Korken herstellte. Ich liebte natürlich meinen Bruder über alles und lief sofort mit großen Sorgen zu meiner Mutter, um sie zu fragen, ob diese Geschichte wirklich oder erfunden war. Marisa Leyún B2.2

Oktober 30, 2019 Posted by | Kindheitserinnerung | 1 Kommentar

Meine erste Kindheitserinnerung

Playa, Ponent, Vilassar De Mar, Panorámica

Als ich ein Kind war, machte ich mit meiner Familie in Vilasar de Mar, einem kleinen Dorf bei Barcelona, Urlaub. Meine Tante Candy hatte dort ein sehr großes Haus mit einem kleinen Schwimmbad und einen schönen Garten. Da war auch ein Hund.

Jeden Tag gingen wir zum Strand. Eines Tages waren  ganz viele Quallen im Wasser und ich fand sie richtig schön und wollte sofort eine nehmen. Mein Vater hat vergeblich versucht, das zu vermeiden. Ich fühlte sofort einen unerträglichen Schmerz und musste zum Krankenhaus. Ab diesem Tag habe ich viel Angst vor Quallen. Arantza Goñi B2.2

Oktober 30, 2019 Posted by | Kindheitserinnerung | 1 Kommentar

Mein Freund Olaf

Resultado de imagen de perro mastín"Hallo Schulkameraden!

Meine erste Erinnerung ist von meinem ersten Hund Olaf. Ich erinnere mich noch sehr gut an ihn. Als ich fünf Jahre war, adoptierten wir im Sommer einen Hund. Die Cousine meines Onkels, Marini, besaß einen Bauernhof, dort hatte sie Kühe und Schafe. Deswegen hatte Marini viele Hunde, damit sie das Grundstück bewachen. Diesen Sommer brauchte sie, dass die Familie die Hunde mitnehmen. Sie wollte das Haus renovieren. Wir nahmen Olaf mit.

Olaf war ein großer, süßer, gutmütiger, brauner und weißer Mastiff. Er war größer als ich und es war Liebe auf den ersten Blick. Wir waren immer gemeinsam. Ich denke, dass ich für ihn sein Jungtier war. Olaf war nicht nur mein Schatten, sondern auch mein Spielkamerad. Er lag immer bei mir.

Als der Sommer vorbei war, ging Olaf zum Bauernhof zurück. Seitdem jedes mal wenn ich meine Cousine besuchte, besuchte ich auch Olaf, und jedes Mal wenn ich Olaf  besuchte, erinnerte ich mich an die schöne Zeit mit ihm. Adriana Grau B2.2

Oktober 30, 2019 Posted by | Kindheitserinnerung | 1 Kommentar

Meine erste Kindheitserinnerung

Ich erinnere mich an die Schulkantine. Als ich vier Jahre war, aß ich jeden Tag in der Schulkantine. Ich kann mich  an meine Lehrerin und an meine Klassenkamaraden nicht erinnern ,aber ich kann die Suppe und die Paella nicht vergessen. DieResultado de imagen de Paella" Suppe hatte große Brotstücke, die sich in der Suppe auflösten. Sie schmeckte wirklich schrecklich.

Die Paella war schlimmer. Ich hasste ihren Geruch. Es dauerte Jahrelang, bis ich wieder Paella essen konnte. Es war mit 20 Jahren. Ich fuhr mit mienen Freundinnen nach Marbella . Wir gingen in ein Restaurant und wir bestellten Paella. Es gefiel mir sehr. Jetzt koche ich Paella zu Hause und schmeckt gut. Lucia Aguirre B2.2

Oktober 30, 2019 Posted by | Kindheitserinnerung | 1 Kommentar