Bitte einsteigen!

Blog der EOI Pamplona und Tudela

Mein altes Fahrrad

Auch heute erinnere ich mich an mein erstes Fahrrad. Ich sollte 3 oder 4 Jahre alt sein, als ich dieses als Geschenk von meiner Oma erhalten habe. An die Marke erinnere ich mich nicht, aber doch an die Farbe: rot und grün. Ich war so stolz auf mein neues Fahrrad, dass meine Freunde neidisch auf mich waren. Da ich so klein war, sollte ich zuerst 4 Räder benutzen und nach einer bestimmten Zeit bin ich mit 3 und dann mit 2 Räder gefahren. 

Eines Tages sind meine Freunde und ich ganz weit von meinem Dorf gefahren. Plötzlich hatte ich eine Panne und konnte nicht weiterfahren. Die anderen sollten schnell nach Hause fahren, um Hilfe zu bitten. Später sind meine Eltern mit dem Auto gekommen, um mich abzuholen. Dann haben Sie das Fahrrad in einem Mülleimer geworfen und das war das letzte Mal, dass ich dieses schöne Fahrrad gesehen habe.

Igor Plaza C1

 

Oktober 21, 2019 Posted by | Kindheitserinnerung | 8 Kommentare

Werbespot aus alten Zeiten

Ich kann mich gut erinnern an eine alte Fernsehwerbung, die ich vor langen Zeit, während meines Aufenthalts in der Schweiz, sah. Das geschah als ich sechs oder sieben Jahre alt war und die Werbung ging um ein Deodorant der Marke FA. Die Szene spielte sich am Meer und am Strand ab und die Darstellerin war eine junge, schlanke, blonde Frau, die am Ufer des Strandes lief. In der Werbung erschien auch einen Delphin und manchen Blumen.Das Mädel sah ganz fröhlich aus und sprang lustig um eine Blume zu fassen. Aber das große Überraschung war damals und würde noch heutzutage sein, wie sie sich selbst den oberen Teil des Bikinis auszog. Deswegen möchte ich mich und euch nun fragen, war das ein Beispiel des gegenwärtiges Männlichkeitswahns oder nur eine schöne, ästhetische Szene?

Ps. Man kann noch diese alte Werbung im Internet gucken! Klicke hier! 

Juan Díaz García B2.2

Oktober 21, 2019 Posted by | Kindheitserinnerung, Uncategorized | 9 Kommentare