Bitte einsteigen!

Blog der EOI Pamplona und Tudela

Am liebsten … Motorradfahren

Am liebsten fahre ich Motorrad. Ich kann überall hinfahren, ich kann die Kraft der Luft fühlen. Normalerweise fahre ich langsam mit dem Motorrad, aber manchmal fahre ich zu schnell.
Mit dem Motorrad kann ich die Verkehrsstaus in den großen oder kle
inen Städten vermeiden. Ich kann überall parken. Wenn ich unterwegs bin, weiß ich nie, was passieren kann. Ich könnte neue Menschen kennenlernen, ich könnte anderen Motorradfahrern helfen.
Ich genieße die Landschaft und ich kann anhalten,  wo es mir gefällt.
Für mich ist es lustiger Motorrad als Auto zu fahren.
Mein Motorrad ist nicht so groß, aber das ist ziemlich schwer 208 Kg und hat 90 Pferdestärken.
Ich mag mit dem Motorradfahren, wenn das Wetter es erlaubt.    Paolo Zambrano NI E

Werbeanzeigen

November 20, 2016 Posted by | Am liebsten ... | 2 Kommentare

Am liebsten… Bergsteigen

Am liebsten… Bergsteigen. Endlich kam der Tag, wir wollten unbedingt den Gipfel erreichen, deswegen wurde der Ausflug  ausführlich und über lange Zeit geplant. Und alles war vorbereitet.
Um 4:30 klingelte der Wecker. Nach einem reichhaltigen Frühstück standen wir gespannt an der Haltstelle, an der wir den Bus zum Ausgangspunkt nehmen mussten.
Nein! – sagte der Busfahrer – Sie passen nicht rein, in 30 Minuten kommt der nächste-.  Die 30 Minuten kamen uns blöd vor im Vergleich zu der bevorstehenden 10 Stunden langen Wanderung, aber doch waren sie sehr bedeutend. Der Bergführer warnte uns: -Wir werden den Gipfel nicht erreichen können, wenn wir es nicht schaffen, vor 12 Uhr am Vorgipfel zu sein, was ich ernsthaft bezweifle. Sollen wir es auf morgen verschieben?.-
„Auf morgen! Nein, für morgen war nichts geplant, ich muss zurück“ dachte ich, aber es hing nicht nur von mir ab, ich war nicht alleine und  deswegen konnte ich nicht alleine diese Entscheidung treffen. Wir schauten uns entsetzt an und grinsten, aber sagten kein Wort. Alle zuckten die Achseln. Langsam nickten wir. -„Ja! Wir werden es versuchen!“-.
Schritt für Schritt auf Wiesen, auf Steinen, auf Schnee und auf tausendjährigem Eis stiegen wir schweigend den Berg hinauf, hinter einem jungen Bergführer her, der uns dettalliert jede Strecke der Route erklärte und -ohne falsche Erwartungen zu wecken- uns ermutigte.
-Noch vier Diagonale und wir machen eine Pause!-. Als wir anhielten und kurz aufblickten, war der Gipfel zu sehen, wir hatten es geschafft, wir hatten vor 12 Uhr den Vorgipfel erreicht! Nur noch auf dem Kamm entlanggehen, um den Sieg zu genießen.
Ich war so stolz auf mich, ich hätte es mir vor 2 Jahren nicht vorstellen können, ich fühlte mich FREI.
 Ruth Morte NC1

November 20, 2016 Posted by | Am liebsten ... | Hinterlasse einen Kommentar

Am liebsten auf Reisen mit dem Wohnwagen

Am liebsten reise ich mit meinem Wohnwagen.  
Wir sind zu vielen Orten in Europa gefahren. Normalerweise reisen wir während des Urlaubs, aber wenn meine Familie und ich ein paar freie Tage haben, fahren wir in die Dörfer, hier in der Nähe, zum Beispiel, nach Somo.
Somo ist ein kleines Dorf, das am Meer liegt. Es gibt einen langen Strand in Somo, und ich gehe mit meinem Sohn dort surfen. Meine Tochter, die noch nicht schwimmen kann, spielt mit ihrer Oma mit dem Sand. Normalerweise gehen wir am Nachmittag auf dem Skateboardplatz, und mein Sohn und meine Tochter, die vier Jahre alt ist, fahren Skateboard.
Ich liebe Reisen mit dem Wohnwagen, weil wir keinen Fernseher oder Playstation haben und wir müssen sprechen!!! Wir spielen alte Spiele oder unsere Kinder müssen neue Spiele erfinden und neue Spielkameraden kennen lernen.  Einmal wir waren zwei Monate mit dem Wohnwagen unterwegs, vier Personen in nur 6 m2. Und wir kamen alle zurück. Außerdem parkten und schliefen wir auf den besten Plätzen, und wenn wir es mochten. Wir mussten nicht reservieren.Wir reisten mit unserem Haus. Rit Xar NI A

 

November 20, 2016 Posted by | Am liebsten ... | 1 Kommentar

Am liebsten reise ich mit meiner Familie

Am liebsten reise ich mit meiner Familie. Letzten Sommer bin ich mit der ganzen Familie nach Berlin gereist: mit meinem Bruder, meinen Eltern, meinen Großeltern und meiner Tante. Meine Tante und ich sprechen Deutsch, aber die anderen nicht. Wir waren fünf Tage in Berlin und wir haben ein Appartment gemietet. D

Berlin

Berlin

as Appartment hatte drei Zimmer und zwei Bäder. Wir sind mit der U-Bahn gefahren, wir haben sehr viele Sehenswürdigkeiten gesehen, zum Beispiel, den Berliner Dom. Der ist der schönste Dom in ganz Berlin. Der Tiergarten ist der größte Park in Berlin, dort haben wir viele Fotos gemacht. Meine Lieblingssehenswürdigkeit war der Alexanderplatz, es

ist ein riesiger Platz. Für die Mehrheit der Touristen ist es sehr interessant, die Mauer zu sehen, es ist das wichtigste Denkmal von Berlin. Ich habe   viele Sachen gelernt, ich reise gern mit meiner Familie.

Lara  Ferrer NI C

November 20, 2016 Posted by | Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar