Bitte einsteigen!

Blog der EOI Pamplona und Tudela

Ich und mein Handy

xperiaZ2-heroMein Handy ist ein kleines Wunderwerk. Es ist in Japan gemacht. Es ist schwarz und sehr leicht. Mit dem Handy kann ich die Wettervorhersage überprüfen, den Rechner verwenden, Bilder aufnehmen (und bearbeiten), auf der Karte anzeigen, Zeitungen lesen, Musik hören, Texte übersetzen, mit Freunden treffen, eBooks lesen, meinen Zeitplan organisieren, die Uhr überprüfen,  einkaufen, einen Film sehen, Schach spielen, einen dunklen Bereich beleuchten, Steuerung des Fernsehers, usw….. Und natürlich anrufen!

Es gibt ein kleines Problem: Die Batterie braucht Stunden zum Aufladen.

Ich glaube, mein Telefon ist ein sehr nützliches Werkzeug und macht das Leben leichter. Das ist toll!

Cristian Soria, NBA1E

Advertisements

Dezember 17, 2015 - Posted by | Ich und mein..., Lust am Schreiben, NBA1, Wir aus der Klasse A1 | ,

1 Kommentar »

  1. und Teil2: Mein Leben wieder ohne Handy…
    Aus Erfahrung kann ich echt sagen, dass ein ganzer Tag ohne sein Handy zu gebrauchen schon ziemlich anstrengend ist! Man erwartet nichts und es gibt nichts Neues – trotzdem ist man verleitet nachzusehen…

    Kommentar von Da Wolf | Dezember 18, 2015 | Antwort


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: