Bitte einsteigen!

Blog der EOI Pamplona und Tudela

Daniel Powter – kanadischer Popsänger

Lourdes Agudiña Charro, NA1

Er ist am 25. Februar 1971 geboren und wuchs in Okanagan Valley auf. Erst began er Violine zu spielen, aber gleich hat er zum Klavier gewechselt, weil seine Mutter Klavier spielte, deshalb wollte er  es weiter mit dem Klavier versuchen. Er hatte seine erste Band im Alter von 18 Jahren.

Im Februar 2000 ­erschien in Kanada Powters Debütalbum.
Mit sein­em zweiten Album hat er in Frankreich die Top 15 der Albumcharts erreicht. Mit dem Single “Bad day” stieg er bis auf Platz 1 der Airplaycharts. 2005 hatte er diesen Erfolg wiederholt. Und im Juni hatte er auch die Deutschen Charts erreicht.

Als er klein war, hatte er einen Autounfall, deshalb hat er eine Narbe im Kopf und trägt immer eine Mütze.
Wenn er reist, bringt er zwanzig Mützen mit. Er nahm Cocain acht Jahre lang und deswegen versucht er jetzt, dass niemand mehr denselben Fehler macht. Als es ihm besser ging, lernte er Jeff Dawson kennen und fing an, Lieder zu schreiben und wurde von Mitchell Froom produziert.
Das Lied “Bad Day” war sehr berühmt, weil es in einem Werbespot  von Coca-Cola war.

Werbeanzeigen

Februar 1, 2010 - Posted by | Biografien | ,

Du hast noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: